Zum Inhalt springen →

Leitfaden zur On-Page-SEO für Dummies (oder Genies)🧙‍♂️

Sind Sie bereit, Ihre Webseite zum Stadtgespräch in den Google -Suchergebnissen zu machen? Es ist an der Zeit, Ihr On-Page- SEO zu optimieren ! Aber was bedeutet das überhaupt? Lass es uns aufschlüsseln. Im Wesentlichen scannt Google Ihre Seite, um zu sehen, ob sie für die Suchbegriffe relevant ist, für die Sie ranken möchten. Und der Schlüssel zum Erfolg? Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte auf den Punkt kommen und überzeugen.

Schritt 1: YOASTen Sie Ihren Weg zum SEO-Erfolg🎈

Wenn Sie eine WordPress-Site haben, ist das Yoast- Plugin Ihr neuer bester Freund. Es macht die Optimierung Ihrer On-Page- SEO zum Kinderspiel und hilft Ihnen, Ihre Seite einfach einzurichten und „Killer“-Titel- und Beschreibungs-Tags zu erstellen. Sie haben kein WordPress ? Kein Problem! Andere Plattformen wie Shopify verfügen über integrierte SEO-Funktionen, die Ihnen das Leben erheblich erleichtern.

Schritt 2: Die Macht des perfekten Titel-Tags⚡

Ihr Titel-Tag ist wie eine Werbetafel für Ihre Seite. Verwenden Sie Ihr Hauptschlüsselwort darin , um Google und den Suchenden genau mitzuteilen, worum es auf Ihrer Seite geht. Führen Sie Ihre Recherche durch und wählen Sie das beste Keyword für den Job aus. Apropos Jobs, das ist kinderleicht.

Schritt 3: Meta-Morphosis: Die Kunst, die perfekte Meta-Beschreibung zu erstellen📑

Auch wenn dies kein wichtiger Faktor im Google-Algorithmus ist, ist Ihre Meta-Beschreibung dennoch wichtig. Es ist Ihre Chance, Suchende dazu zu verleiten, sich durchzuklicken und mehr zu erfahren. Gestalten Sie Ihre Beschreibung kurz, knackig und vollgepackt mit relevanten Schlüsselwörtern. Und denken Sie daran, Google hebt Ihr Hauptschlüsselwort fett hervor, also scheuen Sie sich nicht, es zu verwenden.

Schritt 4: Setzen Sie Ihr Schlüsselwort ein🔑

Fügen Sie Ihr Hauptschlüsselwort in Ihren Haupttext (den Hauptinhalt Ihrer Seite) ein, um Google ein gutes Verständnis dafür zu vermitteln, worum es auf Ihrer Seite geht. Stellen Sie sicher, dass es sich in den ersten 150 Wörtern befindet und über den Rest Ihres Inhalts verteilt ist. Aber übertreiben Sie es nicht! Zu viel des Guten kann Ihren Suchmaschinen-Rankings schaden und sogar dazu führen, dass Sie von Google ignoriert werden . Versuchen Sie als allgemeine Regel, Ihr Hauptschlüsselwort 3-4 Mal in einem 1500-Wörter-Content zu verwenden, plus einmal im Titel und in der Meta-Beschreibung .

Schritt 5: Keyword-Beziehungen : Je mehr, desto besser🧲

Verwenden Sie zusätzlich zu Ihrem Hauptschlüsselwort verwandte Schlüsselwörter in Ihren Inhalten, um Ihr Suchpotenzial zu maximieren. Sie können verwandte Keywords mit dem Keyword-Planer von Google finden oder indem Sie die Vorschläge der Google – Suche überprüfen. Wenn Sie beispielsweise über die Reichweite von Influencern schreiben, überprüfen Sie, nach welchen verwandten Begriffen die Leute suchen, und fügen Sie diese in Ihren Inhalt, Ihre Meta-Beschreibung und Ihre Unterüberschriften ein.

Schritt 6: Bild perfekt: Optimieren Sie Ihre Bild-SEO🖼

Visuelle Inhalte sind großartig, aber es kann für Google schwierig sein, herauszufinden, worum es auf Ihrer Website geht. Helfen Sie ihm dabei, indem Sie Ihre Bild- SEO optimieren . Stellen Sie sicher, dass der Name Ihrer Bilddatei aussagekräftig und relevant ist, fügen Sie alternativen Bildtext ein, der zum Bild passt, und stellen Sie sicher, dass Ihr Bildtitel korrekt und relevant ist. Es ist, als würde man sich für Google von seiner besten Seite zeigen , und das ist immer eine gute Idee.

Schritt 7: Benutzererfahrung : Die letzte Grenze✨

Sie haben Ihre On-Page- SEO optimiert , aber vergessen Sie nicht die Benutzererfahrung! Es mag für Suchmaschinen schwer zu beurteilen sein, aber es wirkt sich immer noch auf Ihren SEO – Score aus. Wenn Ihre Website schwer zu navigieren, überladen oder einfach nur langweilig ist, bleiben die Leute nicht lange genug, um sich zu engagieren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website benutzerfreundlich und angenehm zu erkunden ist.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass On-Page- SEO ein entscheidender Aspekt bei der Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen ist. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Schlüsselwörter verwenden, optimieren Sie Ihre Bilder und verbessern Sie die Benutzererfahrung , um Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern. Und denken Sie daran, ein bisschen Humor schadet nie!

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Veröffentlicht in Computers and IT Start WordPress

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: